Herausragendes Kulturgut gesichert – Historische Bibliothek des Klosters Altstadt kommt im Frühjahr 2012 in die Diözesanbibliothek Würzburg

Die Diözese Würzburg hat mit der Deutschen Franziskanerprovinz die Deponierung der Bibliothek des Klosters Altstadt bei Hammelburg in der Diözesanbibliothek Würzburg vereinbart. Ein Leihvertrag sichert das Eigentumsrecht des Ordens. Damit soll ein herausragendes Kulturgut mit rund 7000 Bänden, darunter zahlreiche Inkunabeln und Frühdrucke, dauerhaft gesichert und für die wissenschaftliche Forschung nutzbar gemacht werden. Die Bände werden im Frühjahr 2012 in die Diözesanbibliothek Würzburg überführt.

Ausführliche Informationen hierzu:
– Artikel „Buchbestand kommt in beste Hände“ in der Saale-Zeitung vom 17.11.2011
– POW-Meldung „Ein herausragendes Kulturgut“ vom 17.11.2011 (mit zahlreichen Bildern)
– Mainpost-Artikel „Schätze aus den Anfängen des Buchdrucks“ vom 17.11.2011
– Fernsehbeitrag von TV Touring „Klosterbibliothek zieht um

Dieser Beitrag wurde unter Bayerisches Bibliothekswesen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s